Allgemein

LABELSTAR M – HEISSLEIM-DÜSENAPPLIKATIONSSYSTEM FÜR DIE FLEXIBLE UND EFFIZIENTE RUNDUMETIKETTIERUNG AUF MAGAZINBASIS

Etiketten sind Teil des Produktauftritts und ein Qualitätsmerkmal. Aus diesem Grund müssen sie präzise und sauber an der vorgesehenen Position aufgeklebt werden. Das leistungsstarke Düsensystem von Robatech für die Rundum-Etikettierung von Dosen, Glas-, PET- und Kunststoffbehältern sorgt für eine präzise Etikettierung und effiziente Produktion bei reduzierten Kosten.

ETIKETTIERUNG ERFORDERT FLEXIBILITÄT

Etikettiermaschinen müssen flexibel sein in Bezug auf Behälter- und Etikettenformate sowie auf unterschiedliche Nutzungszeiten oder Geschwindigkeiten bei gleichzeitig kurzen Umrüstzeiten. Der LabelStar M wurde für diesen Zweck entwickelt und wird diesen Anforderungen mehr als gerecht. Die Lösung eignet sich nicht nur für Neuanlagen, sondern auch für die Nachrüstung bestehender Maschinen mit herkömmlichen Rollensystemen.

LABELSTAR M – RUNDUM EINE EFFIZIENTE LÖSUNG

Die LabelStar M Lösung für die Rundum-Etikettierung besteht aus zwei Heissleimsysteme, die von einem Schmelzgerät mit Klebstoff versorgt werden. Zunächst wird der Haftklebstoff für die Erstbeleimung mit einem Sprühkopf in präzisen Locken vertikal auf den Behälter aufgetragen. Die rotierenden Behälter entnehmen mit den aufgesprühten Kleberöllchen ein Etikett aus dem Magazin. Gleichzeitig wird während der Entnahme der Klebstoff mit einem Oberflächenbeschichtungskopf auf das Ende des Etiketts aufgetragen. Das Etikett wickelt sich um den Behälter und wird entlang der Überlappung präzise verklebt.

LEISTUNGSSTARK UND KOSTENOPTIMIERT

Die leistungsstarke und prozesssichere Rundum-Etikettierlösung kann bis zu 72.000 Behälter pro Stunde mit Papieretiketten etikettieren und so Kosten sparen. Die Klebstoffmenge lässt sich mit dem Düsensystem präzise dosieren und auf ein Minimum reduzieren. Im Vergleich zu einem Walzensystem lassen sich so bis zu 60 % Klebstoff einsparen. Der LabelStar M passt sich schnell und flexibel an Format- und Geschwindigkeitsänderungen an.

EFFIZIENTE BEDIENUNG UND SCHNELLER FORMATWECHSEL

Die beiden Leimstationen können über die integrierte Mustersteuerung am Schmelzgerät oder direkt über die Host-Maschine bedient werden. Bis zu 70 Anwendungen und Formate können in der Mustersteuerung mit Beschriftungssoftware und Sprachauswahl hinterlegt werden. Diese können einfach über das Touchpanel ausgewählt und angezeigt werden. Die speziell entwickelten und robusten Leimstationshalterungen lassen sich werkzeuglos, einfach und präzise an den Einstellpunkten mit Zählern umstellen.

Der Spiralsprühkopf schaltet die Düsen je nach Anwendung und Format zu oder ab. Der Klebstoff fließt jedoch durch alle Düsenelemente von oben nach unten. So wird verhindert, dass der Klebstoff in nicht aktiven Elementen verkohlt und zu Düsenverstopfungen führt. Die Beschichtungsdüse mit innovativem Verstellsystem sorgt für eine unkomplizierte und schnelle Umstellung auf das gewünschte Etikettenformat. Zudem wird die Beschichtungsdüse bei Nichtgebrauch automatisch vom Etikettenmagazin getrennt, so dass ein Anbrennen oder Verschmutzen der Etiketten im Magazin verhindert wird. Beide Auftragssysteme verfügen über integrierte Filter. All dies zusammen garantiert kurze Umrüstzeiten sowie eine schnelle Anlagenverfügbarkeit und sichert die Qualität eines wiederholbaren, sauberen Klebstoffauftrags.

NACHHALTIGES SYSTEM MIT REDUZIERTEM WARTUNGSAUFWAND

Sowohl der Spiralsprühkopf als auch der Beschichtungskopf sind dank hoher Schaltzyklen und integrierter Filter zur Vermeidung von Düsenverstopfungen langlebig. Zudem reduzieren die Zirkulations- und Verstellsysteme den Wartungsaufwand auf ein Minimum wie hier . Dadurch wird die Produktivität erhöht und ungeplante Stillstandszeiten werden vermieden. Zudem sorgt das Düsensystem LabelStar M für einen optimalen Klebstoff- und Stromverbrauch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.